DIE GRÜNEN PÄDO-FASCHISTEN BEKÄMPFEN DAS DEUTSCHE VOLK

 
 


Beck für legitimierte Kinderschändung!


Politiker und Freimaurer vergewalltigen unsere Kinder ! 


Ritueller Missbrauch in Deutschland 


Zitate: 


"Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird."

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen auf Bemerkung von Susanne Zeller-Hirzel (letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im 3.Reich)


"Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern."

Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen (... der Kinderschänder)


"Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!" 

Renate Künast, Bündnis90/Die Grünen

http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2014/10/23/deutschland-hat-fertig/


"Wir brauchen in Deutschland nicht nur Migrationen und Mitgranten, die Fachkräfte sind, die brauchen wir auch. Wir brauchen vor allen Dingen Migrationen und Migranten, die sich in unseren Sozialsystemen wohl und zu Hause fühlen!"

Kathrin Göring Eckhardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen im ARD Morgenmagazin, MoMa, am 09.10.2013 um 7:16 Uhr


"Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!"

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis90/Die Grünen


"Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!"

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis90/Die Grünen auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg. 


"Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig."

Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen


"Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen."

Vural Öger, Deutsch-Türke, Unternehmer und SPD-Abgeordneter im EU-Parlament, in der türkischen Zeitung 'Hürriyet'


"Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen."

Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005.


"Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!"

Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen


"Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt."

Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag, Quelle: FAZ vom 6.9.1989.


"Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen."

Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007 als Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich "... dann wandern Sie aus!"


"Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden."

Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland” von Mariam Lau.


"Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen."

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen


"... Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet."

Joseph (Joschka) Fischer


"Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land."

Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München.


Die Abschaffung der Eidesformel "Zum Wohle des deutschen Volkes" wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen.

Arif Ünal, Bündnis90/Die Grünen, war Antragsteller. 


"Auf die Zukunft gesehen wird der Islam unser Land mit prägen."

Bülent Arslan, CDU NRW, Vorsitzende des Deutsch-Türkischen Forums




Islamprediger: 

"Nehmen wir uns Europa und lassen uns dabei von den Europäern aushalten"

 
 



 
 



 
 




Inzest-Verbot - Grüne und Piraten wollen Aufhebung 


Pädophile Grüne und wer sonst noch? 


Grüne Kinderschänder 

DIE GRÜNEN: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung? 

Die Akte "Daniel Cohn-Bendit" 

Die Grünen und Claudia Roth: Gemeinsam schon immer voller Selbsthass & HASS AUF DEUTSCHLAND 

Russisches Fernsehen - Pädophile Grüne im Bundestag und im EU Parlament 


DIE GRÜNEN - DIE XENOPHILEN-PARTEI 


"Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eignen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist." 

Otto von Bismarck


Xenophilie (auch: FremdenliebeAusländerliebeAusländerexotismus oder Fremdenverehrung) ist die zuweilen krankhafte Zuneigung oder Liebe zum fremden bzw. fremdländischen Wesen, zufremden Völkern und multikulturellen Dogmen der selbsternannten Gutmenschen. Als private Attitüde hat Exotismus eine ältere Geschichte. Der Ausdruck Xenophilie sollte deshalb allein für den Endpunkt von Symptomen einer breiten Zivilisationsflucht Verwendung finden, wie sie heute vor allem in der radikalen politischen Linken in der BRD fühlbar und meßbar ist.


Xenophilen fehlt es zumeist an Charakterstärke, eigener Identität (→ Volksgemeinschaft) und Selbstwertgefühl sich selbst (→ Selbsthaß) und der eigenen Abstammung gegenüber. Sie suchen daher vermeintlich überlegene Fremdobjekte als Ziel ihrer anbiedernden und selbstnegierenden Wertschätzung. Xenophilie geht oft einher mit Ethno- oder Nationalmasochismus wider die Arterhaltung und gilt als unverkennbare Komponente des Volksverrates. Xenophilie steht zugleich fast immer im Gegensatz zu Rassebewußtsein und Rassenreinheit, weshalb Gegner der Xenophilie gerne als "Rassisten" diffamiert werden. 

Quelle: metapedia.org

400 Russen übten Rache für die 13-jährige Russin, die 30 Stunden lang von islamischen Einwanderern vergewaltigt wurde

Achtung: Die Lügenpresse unterdrückt bisher Meldungen über dieses Thema. 


Ich fand folgendes in der polnischen Presse: 


Originalbericht in polnischer Sprache: 

Google-Übersetzung: 

 
 
 


 


Das Video über die Vergewaltigung wurde gelöscht! 


 
 



Originalbericht in polnischer Sprache: 
 
 




Google-Übersetzung von 

http://www.therussophile.org/russians-teach-migrants-a-lesson-in-germany.html/


Russen Teach Migranten eine Lektion in Deutschland




Ollie Richardson ⋅ 21.01.2016

Dieser Beitrag wurde ursprünglich veröffentlicht auf dieser Website

Übersetzt von Ollie Richardson für Fort Russ

21. Januar 2016

 

Sovsekretno (streng geheim)

Misshandlungen von Migranten in Deutschland hat sich einheimische Männer gezwungen, zu den Waffen greifen und zu lehren Ausländer eine Lektion. Die Redaktion von "top secret" erhalten eine Meldung über ein Massaker, die an die Stadt Bruchsal von russischen Einwanderern durchgeführt wurde. Es wurde von etwa 400 "Russlanddeutsche" besucht.

"Nach Angaben der Polizei die Szene (Hostel) wurde von rund 120 Autos mit 3-4 Männern in jedem besucht. Die "Südländer", die Araber und die Marokkaner, versuchte, Widerstand zu und feuerte Waffen. Aber sie mit Baseballschlägern und Barhocker geschlagen. Die "Rusaki" (wie die russischen Migranten in Deutschland nennen sich selbst) schlenderte über alle Stockwerke - sagte die Quelle, um "top secret" über die Anzahl der russischen Einwanderer mit Wohnsitz in Deutschland.

Laut der Quelle, könnte die Ursache für das Massaker die Vergewaltigung des verschobenen 13-jährige Russin Lisa sein. Wie bereits in den Medien berichtet, in Berlin eine Gruppe von Flüchtlingen für über 30 Stunden vergewaltigt eine 13-jährige Schülerin. Das Kind wurde am 11. Januar entführt, in der Nähe des Bahnhofs, als sie aus der Schule zurück.

 

Ein Konflikt in dieser Größenordnung noch nie in Deutschland seit Beginn der Massenwanderung der Flüchtlinge ins Land passiert. Der Missbrauch von Frauen, die von Migranten in Köln und mehrere Fälle von Vergewaltigung haben die lokale Bevölkerung verärgert. Die Politik der Nichteinmischung von der Polizei und versucht, die Verbrechen, die von Flüchtlingen verpflichtet beschönigen hat die Menschen gezwungen, ihre Familien zu schützen.

"Die Stadt hat sich zu gefährlich, in laufen und sogar ein Auto zu fahren. Als ich halten an Ampeln, sperren ich die Innentüren des Autos, so dass niemand in die Kabine klettern. Das gleiche wird nach der Fahrt auf dem Supermarkt getan, schnell ins Auto, die Türen schließen und erst dann starten Sie den Motor ", sagte ein russischer Einwanderer aus der Gemeinde Lichtenfels in Bayern.

Nach Angaben der Frau, die vor 10 Jahren nach Deutschland gezogen, haben Zuwanderer nicht an die Regeln der Straße, und gehen Sie zu Fuß auf den Seiten der Landstraßen, die einen Unfall verursachen kann. Flüchtlingsfrauen zu sehen sind Betteln, und Männer rauben und RAID-Supermärkten. Die Behörden und die Polizei von Deutschland schweigen über die Zwischenfälle und nur die Aktionen der Migranten zu verurteilen.

"In Frankenberg, der Supermarkt" wurde Hermes "in eine Flüchtlingsunterkunft umgewandelt. Es beherbergt mehr als tausend Menschen. Als Ergebnis wurde die Stadt unruhig, und ich werde, um eine Genehmigung zu bekommen für meine Frau, Waffen zu tragen ", sagte die Quelle, um" top secret ".

"Die Anwohner sind von der unverschämten Verhalten von Migranten empört. Sie nehmen Massen der Produkte in den Geschäften und zahlen nicht für sie. Wenn Kassierer rufen die Wächter, so tun sie, um die Sprache nicht verstehen. Der Bürgermeister von Frankenberg kam zu einem dieser Zwischenfälle, und versuchte, sie in mehrere Sprachen sprechen, aber ohne Erfolg. Am Ende, für die Migranten bezahlte er. Dies verursachte Beobachter über diesen Vorfall zu fragen: Warum haben die einheimischen Deutschen verbringen ihr Leben hart arbeiten, wenn die Migranten bekommen alles kostenlos? ".

Laut der Quelle, versuchten die Behörden, für die lokale Bevölkerung zu appellieren, um die Migranten zu helfen, und forderte die Flüchtlinge im freien Wohnräumen zu regeln. Danach wird in Deutschland gab es eine Reihe von Bränden, die das Privateigentum der Deutschen loyal zu Flüchtlingen verbrannt.

Derzeit sind Menschen aus den Niederlanden gegen die Auswüchse der Ausländer protestieren zu Fuß in den Straßen in Mini-Röcke. Russische Migranten waren die ersten, die ihre Familien mit dem Einsatz von Waffen zu verteidigen Rose.

"Wenn meine Tochter oder Ehefrau wurde von den Migranten schikaniert, würde ich eine Fledermaus zu nehmen und zu zerschlagen sie auf." Russischen Migranten, die wir gesprochen haben, nicht ihre radikalen Ansichten zu verbergen. 

APARTHEIDSTAAT ISRAEL - NATIONALISTISCHE RASSISTEN - ZIONISMUS

Steinmeier: "Wir stehen fest zur deutsch-israelischen Freundschaft, gerade in diesen schweren Stunden" ... Dann hätte er wohl auch Hitler beigestanden in den schweren Stunden … 


Am besten, man lässt die israelischen Nazis selbst zu Wort kommen: 


"Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” “Wir (“Juden” ) standen hinter jeder Revolution. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der Menschheit"
Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews, Jänner 1928


Und weiter: 


"Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!"
Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982 


Da stellt man sich schon mal die Frage: 


Wer sind die Rassisten?




Am besten lassen wir sie weiter über sich selbst sprechen: 


"Wir sind Rassisten, sagen die Israelis, wir praktizieren Apartheid, wir wollen auch in einem Apartheidstaat leben. Ja, das ist Israel", reaktierte der israelische Journalist Gideon Levy auf die Ergebnisse der Umfrage in einem Artikel in der Haaretz. 
Die israelische Gesellschaft sei in seinen Augen krank geworden und der Rassismus ein Problem des Alltags, nur würden das nicht mehr nur die KritikerInnen erkenne. Es seien "Israelis, die sich selbst offen, schamlos und ohne Schuldbewusstsein als nationalistische Rassisten definieren", weist Levy auf die Tragödie hin, die die Umfrage zutage befördert. "Die Israelis bekennen sich dazu, was sie sind, und sie schämen sich nicht dafür.
Quelle: Israels hässliche Wahrheit: Zwei-Klassen-Gesellschaft ist gewünscht


Oder wie wäre es mit einem neuen israelischen "Hitler", der diese schweren Stunden geplant hat? 




Hier ausführlicher mit einem Journalisten Beitrag von Ha'aretz über dieses Skandal Video


Da die Themen die in diesem Video besprochen werden zum Teil sehr tiefgründig sind und es für manche, die diese Politik nicht mit verfolgen evtl. etwas schwer zu verstehen ist, haben die Kollegen von Mideast Center eine kleine Zusammenfassung erstellt:


• Israel hat zu keiner Zeit vor, den Palästinensern ihr Recht auf Heimkehr einzugestehen


• Stattdessen gibt man den Palästinensern ein kleines Stück Land (2% der Gesamtfläche Israels), damit die Welt dies als großzügige Geste Israels deutet


• Netanyahu sagt, es ist ihm völlig egal wie die Welt zu Israel steht oder was sie sagen, inklusive der Vereinigten Staaten


• Netanyahu sagt, die Palästinenser müssen derart geschockt werden, dass sie in einen kollektiven Panikzustand versetzt werden und an nichts weiter als ihre eigene Haut denken


• Hierfür soll in den gesamten Palästinensergebieten eine schockierende und brutale Operation durchgeführt werden




Warum die israelischen Regierungsmitglieder vor den Internationalen Strafgerichtshof nach Den Haag müssen, ergibt sich aus den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen und den "Nürnberger Prinzipien" im Völkerrecht


Die "Nürnberger Prinzipien" im Völkerrecht des Internationalen Militärtribunals 1945 gelten auch für ISRAEL und für die USA:


Die "Nürnberger Prinzipien" im Völkerrecht


1. Jede Person, welche ein völkerrechtliches Verbrechen begeht, ist hierfür strafrechtlich verantwortlich.


2. Auch wenn das Völkerrecht für ein völkerrechtliches Verbrechen keine Strafe androht, ist der Täter nach dem Völkerrecht strafbar.


3. Auch Staatsoberhäupter und Regierungsmitglieder sind für von ihnen begangene völkerrechtlichen Verbrechen nach dem Völkerrecht verantwortlich.


4. Handeln auf höheren Befehl befreit nicht von völkerrechtlicher Verantwortlichkeit, sofern der Täter auch anders hätte handeln können.


5. Jeder, der wegen eines völkerrechtlichen Verbrechens angeklagt ist, hat Anspruch auf ein ordnungsgemäßes Verfahren.


6. Folgende Verbrechen sind als völkerrechtliche Verbrechen strafbar:a) Verbrechen gegen den Frieden,b) Kriegsverbrechen,c) Verbrechen gegen die Menschlichkeit.


7. Verschwörung zur Begehung der genannten Verbrechen stellt ebenfalls ein völkerrechtliches Verbrechen dar.


Quelle: Justiz Bayern




Natürlich kommt jetzt gleich wieder der Antisemitismus-Vorwurf mit dem Holocaust-Trick


Deshalb dieses Video unbedingt ansehen: 




Hier ein Auszug aus der
Rede der israelischen Ministerin:


"Wenn jemand aus Europa Israel kritisiert, dann bringen wir den HOLOCAUST hoch". 


"Wenn Leute in diesem Land (USA) Israel kritisieren, dann sind sie ANTISEMITISCH. 


"Und die (jüdischen) Organisationen sind stark, sie haben viel Geld." (Anmerkung: Woher wohl?)


"Sie haben Macht, Geld, die Medien und andere Dinge." (Anmerkung: Und kaufen vermutlich sämtliche Politiker, die sie brauchen.)


"Und es ist sehr einfach, Leute, die gewisse Handlungen der israelischen Regierung kritisieren, als ANTISEMITEN anzuprangern und den HOLOCAUST hochzubringen und DAS LEIDEN DES JÜDISCHEN VOLKES. Und das rechtfertigt alles, was wir den Palästinensern antun." 




Hier noch ein interessantes Video: 


Spurensuche einer Verleumdung - Antisemitismus in Israel 








DER UNTERSCHIED ZWISCHEN MENSCHENVERACHTENDEN ZIONISTEN UND JUDEN




Wer die Geschichte kennt, versteht, warum die polnisch-jüdische Zionistin Angela Merkel das deutsche Volk auslöschen will! 


Die Zionisten täuschen vor, sie seien Juden, sind's aber nicht, wie bereits in der Bibel zu lesen ist in Offenbarung 2,9 und 3,9:


"Ich kenne ... die Lästerung von denen, DIE SAGEN, SIE SEIEN JUDEN UND SIND'S NICHT, SONDERN SIND DIE SYNAGOGE DES SATANS."(Offenbarung 2,9)


"Siehe, ich werde schicken einige AUS DER SYNAGOGE DES SATANS, DIE SAGEN, SIE SEIEN JUDEN UND SIND'S NICHT, SONDERN LÜGEN…" (Offenbarung 3,9)


Ebenso wenig glauben die Menschen, dass die Zionisten die Vernichtung der Juden betrieben haben. Hier ist der Beweis:


"… der Zionismus war bereit, die gesamte europäische Judenheit für das Ziel eines jüdischen Staates zu opfern. Alles wurde getan, um Israel zu schaffen und das war nur mit Hilfe des Weltkrieges möglich. Wallstreet und jüdische Banker haben den Krieg auf beiden Seite gefördert und finanziert. Zionisten sind auch für den wachsenden Antisemitismus weltweit verantwortlich."
(Joseph Burg in Toronto Star, 31.3.1988)


Die Zionisten, die sich fälschlicherweise als Juden ausgeben, wollen nicht nur die Juden ausrotten, sondern auch die Araber. Juden wie Araber sind SEMITEN, das heißt, sie sind Nachkommen von SEM, einem der drei Söhne Noahs:


"… ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben und ihr sollt ihre arabische (Red: semitische) Kultur restlos zerstören. Auf diesen Ruinen werden wir dann unsere eigene Zivilisation aufbauen."
(28. Oktober 1956. Menachim Begin auf einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv)


"Eine Million Araber sind nicht einmal soviel wert wie ein jüdischer Fingernagel."
(NY Daily News, 28.2.1994. Rabbi Yaacov Perrin)


Dass sich Zionisten als Juden ausgeben, beweist auch diese Aussage: 


"…nur wenn es auf dieser Erde keine Nichtjuden mehr gibt, sondern nur mehr Juden, werden wir zugeben dass Satan unser Gott ist."
(Harold Rosenthal, pers. Berater des berüchtigten Senator Jacob Javiers)




Benjamin H. Freedmans Rede über den Zionismus - unbedingt anhören!!!
Teil 1 


Teil 2


ORIGINAL (Doku) - Benjamin H. Freedmans Rede über den Zionismus 1961 


Rabbi stellt den Zionismus bloß. 


DIE AHNENGESCHICHTE DER ROTHSCHILDS




Nun, wir wissen, dass es den Deutschen per Abkommen verboten, ihre Geschichte abweichend zu der alliierten Geschichtsschreibung niederzuschreiben. 1990 haben die Verbrecher und Hochverräter in Berlin, die sich als deutsche Regierung ausgeben, dieses Abkommen zur Geschichtsfälschung verlängert! Siehe Video: 





Diese Zitate beweisen alles, was man wissen muss: 


“… Kriege sind die Ernten der Juden. Für diese Ernten müssen wir DIE CHRISTEN VERNICHTEN UND DEREN GOLD AN UNS NEHMEN. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende!.” (Oberrabbiner Reichhorn, Frankreich 1859)


“Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, WIR HABEN DIE CHRISTEN IN KRIEGE OHNE ZAHL GESTÜRZT. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”. (1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah)


“… WIR WERDEN DIE CHRISTEN IN EINEN KRIEG TREIBEN, indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnützen; sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz für unser eigenes Volk.”(Rabbi Reichhorn in Le Contemporain, Juli 1880)


“… das ideale Ziel des Judaismus ist, dass die jüdische Religion weltweit in einer universellen Bruderschaft von allen Nationen und Rassen als einzige Lehre anerkannt wird. ALLE BISHERIGEN RELIGIONEN WERDEN DANN VERSCHWINDEN.” (Jewish World, 9.2.1883)


“… ISRAEL HAT DEN ERSTEN WELTKRIEG GEWONNEN. Wir haben davon profitiert und es war eine Genugtuung für uns. Es war außerdem unsere ultimative RACHE AN DER CHRISTENHEIT.” (Zionistischer Botschafter Österreichs in London, Graf Mensdorf, 1918)


“… die Verantwortung für den 1. Weltkrieg liegt ausschließlich auf den Schultern internationaler JÜDISCHER BANKIERS. SIE SIND FÜR MILLIONEN TOTE UND STERBENDE VERANTWORTLICH.” (1920, 67. Kongressrekord, 4. Sitzung, Senatsdokument 346)


“…. die CHRISTEN singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon. LASST UNS IHRE HÄLSE DURCHSCHNEIDEN und schleifen wir sie über ihre Altäre. Ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut. Ich träume davon, dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird.” (Der Zionist Gus Hall, Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920)


“… die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und Unzufriedenheit. UNSER ZIEL IST JETZT EINE NEUE WELTORDNUNG. Was in Russland so hervorragend funktioniert hat, soll für die ganze Welt zur Realität werden.”(The American Hebrew, 10. Sept. 1920)


“Ihr (Nichtjuden) habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” “WIR (“Juden” ) STANDEN HINTER JEDEN REVOLUTION. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolution in der Geschichte der Menscheit” (Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews, Jänner 1928)


“… unsere jüdischen Interessen verlangen eine definitive und TOTALE VERNICHTUNG DEUTSCHLANDS; das gesamte deutsche Volk ist eine Bedrohung für uns.”(Januar 1934, Zionistenführer Wladimir Jabotinsky in Mascha Rjetsch)


“… HITLER WILL ZWAR KEINEN KRIEG, ABER ER WIRD DAZU GEZWUNGEN WERDEN. Nicht dieses Jahr, oder nächstes, aber später.”(Der Zionist Emil Ludwig in Les Annales, Juni 1934)


“… Deutschland ist der größte Feind des Judaismus und muss mit tödlichem Hass verfolgt werden. Unser Ziel ist daher eine gnadenlose Kampagne gegen alle Deutschen, eine KOMPLETTE VERNICHTUNG DIESER (DEUTSCHEN) NATION und eine Wirtschaftsblockade gegen jeden Deutschen, deren Frauen und Kinder.” (Zionist Professor Kulischer, Oktober 1937)


“… ich hoffe, JEDER DEUTSCHER, westlich des Rheins und wo immer wir auch attackieren, WIRD VERNICHTET.”(R.F. Keeling, 1939)


“… citizen of a nation (Israel?) at war with Germany”(Am 5. Sept. 1939 wurde die Kriegserklärung durch Chaim Weizman in der Zeitung “The Jewish Chronicle” wiederholt)


“Millionen von Juden in Amerika, England, Frankreich, Afrika, Palästina sind entschlossen, den AUSROTTUNGSKRIEG GEGEN DEUTSCHLAND zu tragen, BIS ZUR TOTALEN VERNICHTUNG.” (Schrieb am 13. Sept 1939 das Zentralblatt der Juden in Holland)


“DIESER KRIEG IST UNSER GESCHÄFT!” (Schrieb im Juni 1940 der Rabbiner Stephen Wise) 


“…. jüdische Ansprüche auf Entschädigungen müssen auf der Anerkennung der Tatsache beruhen, dass die Juden einer seit 1933 (!) mit Deutschland im Krieg befindlichen Nation angehören.” (Am 27. Oktober 1944 wurde den Alliierten diese Resolution verschiedener jüdischer Verbandsorganisationen vorgelegt) 


“… DIE EINZIGEN GUTEN DEUTSCHEN SIND DIE TOTEN DEUTSCHEN; lasst jetzt die Bomben auf Deutschland regnen.”(1942, der Zionist Lord Vansittart, Apostel des Hasses, in “Neuf mois au gouvernment” – La Table Ronde, 1948) 


“…. DER ZWEITE WELTKRIEG DIENT ZUR VERTEIDIGUNG DES FUNDAMENTALISTISCHEN JUDAISMUS.” (8. Oktober 1942. Chicago Sentinel, Rabbi Felix Mendelsohn) 


“WÄHREND DER BESATZUNG DEUTSCHLANDS MUSS DIE EINWANDERUNG UND ANSIEDELUNG VON AUSLÄNDERN, INSBESONDERE AUSLÄNDISCHEN MÄNNERN DER DRITTEN WELT, IN DIE DEUTSCHEN STAATEN GEFÖRDERT WERDEN.” (Dies schrieb im Jahre 1943 (!) der zionistische Harvard Professor Ernest Hooton) 


“… DAS WELTJUDENTUM HAT ENGLAND IN DEN ZWEITEN WELTKRIEG GETRIEBEN.” (Marine-Sekretär Forrestal in seinem Tagebuch am 27.12.1945) 


“WIR JUDEN SIND DIE VERNICHTER und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.” (aus dem Buch YOU GENTILES vom jüdischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)


“… DEUTSCHLAND MUSS IN EINE WÜSTE VERWANDELT WERDEN.”(Morgenthau Tagebuch S.11)


“… DER ZWEITE WELTKRIEG WAR EIN ZIONISTISCHER PLAN UM DEN JÜDISCHEN STAAT IN PALÄSTINA VORZUBEREITEN.” (Joseph Burg, antizionistischer Jude) 


“… wir werden eine NEUE WELTORDNUNG UND REGIERUNG haben, OB SIE ES WOLLEN ODER NICHT. Mit Zustimmung oder nicht. Die einzige Frage ist nur ob diese Regierungsform freiwillig oder mit Gewalt erreicht werden muss.” (der zionistische Banker Paul Warburg, US Senat, 17.2.1950) 


“Das Ziel, das wir während der 3000 Jahre mit soviel Ausdauer anstreben, ist endlich in unsere Reichweite gerückt. Ich kann euch versichern, dass UNSERE RASSE ihren berechtigten Platz in der Welt einnehmen wird. JEDER JUDE EIN KÖNIG, JEDER CHRIST EIN SKLAVE. WIR WECKTEN ANTIDEUTSCHE GEFÜHLE IN AMERIKA, WELCHE IM ZWEITEN WELTKRIEG GIPFELTEN. Unser ENDZIEL IST JEDOCH DIE ENTFACHUNG DES DRITTEN WELTKRIEGES. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Goyim (alle Nichtjuden) für alle Zeiten beenden. DANN WIRD UNSERE RASSE UNANGEFOCHTEN DIE ERDE BEHERRSCHEN.” (Dies äußerte am 12. Januar 1952 der Rabbiner Emanuel Rabinowitsch während eines Rabbiner-Treffen in Budapest) 


“… unsere mächtigste Waffe ist das ANHEIZEN VON RASSENUNRUHEN: das heisst, wir müssen SCHWARZ GEGEN WEISS AUFHETZEN.” (jüdischer Theaterautor Israel Cohen, 7. Juni 1957) 


“… WIR WENDEN JEDEN, AUCH DEN SCHMUTZIGSTEN TRICK AN, den man sich nur denken kann. Jeder Griff ist erlaubt. Je übler desto besser. Lügen, Betrug – alles.” (Sefton Delmer in “Die Deutschen und ich”) 


“… WIR JUDEN BETRACHTEN UNSERE RASSE ALS ÜBERLEGENER als jede andere Rasse auf dieser Erde und wir wollen keine Verbindungen mit anderen Rassen eingehen, sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren.” (Goldwin Smith, jüdischer Professor, Moderne Geschichte, Oxford Universität, Oktober 1981)


“… WIR JUDEN STANDEN HINTER JEDER REVOLUTION. Nicht nur der russischen, sondern allen Revolutionen (Kriege) in der Geschichte der Menschheit.”(Marcus Eli Ravage in Century Magazin, “A real case against the Jews)


"UNSERE RASSE IST DIE HERRENRASSE. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, DIE HERRSCHAFT ÜBER DIE MINDERWERTIGEN RASSEN ZU ÜBERNEHMEN. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!” (Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982.)


“… DER ZIONISMUS WAR BEREIT, DIE GESAMTE EUROPÄISCHE JUDENHEIT FÜR DAS ZIEL EINES JÜDISCHEN STAATES ZU OPFERN. Alles wurde getan, um Israel zu schaffen und das war nur mit Hilfe des Weltkrieges möglich. Wallstreet und jüdische Banker haben den Krieg auf beiden Seite gefördert und finanziert. Zionisten sind auch für den wachsenden Antisemitismus weltweit verantwortlich.” (Joseph Burg in Toronto Star, 31.3.1988)


“Wir müssen uns klar sein, dass jüdisches Blut und das Blut der Goyims nicht das gleiche ist.”(NY Times, 6. Juni 1989. Rabbi Yitzak GINSBURG) 


“Eine Million Araber sind nicht einmal soviel wert wie ein jüdischer Fingernagel.”(NY Daily News, 28.2.1994. Rabbi Yaacov Perrin) 


“… unser primäres Ziel ist es, NICHT DIE WAHRHEIT zu sagen; wir sind nur “opinion moulders”, das heisst “MEINUNGS-MANIPULATOREN” (der Jude Walter Cronkite) “… es gibt keinen einzigen Vorfall in der modernen Weltgeschichte, der nicht auf jüdischen Einfluss zurückgeführt werden könnte. WIR JUDEN SIND DIE VERFÜHRER, ZERSTÖRER UND BRANDSTIFTER.” (der jüdische Schriftsteller Oscar Levy in “The World Significance of the Russian Revolution) 


“…NUR WENN ES AUF DIESER ERDE KEINE NICHTJUDEN MEHR GIBT, SONDERN NUR MEHR JUDEN, WERDEN WIR ZUGEBEN, DASS SATAN UNSER GOTT IST.” (Harold Rosenthal, pers. Berater des berüchtigten Senator Jacob Javits) 


DER TALMUD KONNEX 


ZOHAR I,25: VERNICHTE DIE NICHTJUDEN und entferne sie vom Antlitz dieser Erde. Vernichte auch jede Erinnerung an die Amalekiter (Deutschen) 


SOTHA 35b: ALLE NICHTJÜDISCHEN NATIONEN SOLLEN ZU KALK VERBRANNT WERDEN. 


SANHEDRIN 57a: Das Vergießen von Goyim-Blut ist erlaubt. 


SANHEDRIN 59a: Das Töten eines Goyim ist wie das Töten eines wilden Tieres. 


ABHODA ZARA 26b: Auch der Beste der Goyims soll getötet werden. 


ZOHAR I,38b, 39a: DER JUDE, DER EINEN CHRISTEN TÖTETE, WIRD IM HIMMEL EINEN EHRENPLATZ EINNEHMEN. Er wird in purpurne Kleider gehüllt damit jeder seine gottgefälligen Taten sehen kann. 


HILKOTH AKUM X1: Rette keinen Goyim in Zeiten der Gefahr oder des Todes. Zeige kein Mitgefühl mit ihnen. 


SEPHER OR ISRAEL 177b: Töte einen Goyim und du wirst Gott einen grossen Gefallen tun. 


BABA NECIA 114,6: Nur Juden sind Menschen, alle anderen Nationen sind keine Menschen, sondern wilde Tiere. 


NIDRATSCH TALPIOTH S.225: Jahwe hat die Nichtjuden nur erschaffen, sodass sich Juden nicht von Tieren bedienen lassen müssen. DER NICHTJUDE IST DAHER EIN TIER IN MENSCHENFORM der auf ewig den Juden bedienen wird müssen. 


TOSEFTA ABODA ZARA B,5: EIN JUDE, DER EINEN NICHTJUDEN TÖTET, IST FÜR DEN MORDE NICHT VERANTWORTLICH. 


SEPH. JP 92,1: Gott (Jahwe) hat den Juden Macht über alle Besitztümer und Blut (Leben) der Nichtjuden gegeben. 


KETHUBOTH 110B: Rabbiner sagen, dass Akum (Nichtjuden) mit den wilden Tieren des Waldes gleichgestellt sind.


MENAHOTH 43b-44a: Ein Jude ist verpflichtet, jeden Tag das folgende Gebet zu beten: Ich danke dir oh Gott, dass du mich nicht zu einem Goyim, einer Frau oder Sklaven gemacht hast.


SIMEON HADDARSEN, 56-D:(Traktat Schabbath 120,1; Sanhedrin 99,1) Wenn der Messias kommt (SOBALD ALLE CHRISTEN GETÖTET UND VOM ANTLITZ DER ERDE VERSCHWUNDEN SIND) wird jeder Jude 2800 Sklaven besitzen. Wenn der jüdische Messias kommt, wird das königliche Regiment den Juden zurückgegeben werden. Alle Völker werden ihm dienlich und alle Königreiche untertänig sein.

Verfassungsbrechern Merkel zieht mal wieder den Antisemitismus-Trick aus dem Hosenanzug: Antisemitische Hasseinträge in sozialen Netzwerken löschen

Verfassungsbrechern Merkel zieht mal wieder den Antisemitismus-Trick aus dem Hosenanzug: Antisemitische Hasseinträge in sozialen Netzwerken löschen

Merkel lügt - eine israelische Ministerin sagt die Wahrheit über den Zionisten-Trick mit Antisemitismus und Holocaust - siehe Video

Hier ein Auszug aus der Rede der israelischen Ministerin:

"Wenn jemand aus Europa Israel kritisiert, dann bringen wir den HOLOCAUST hoch". 

"Wenn Leute in diesem Land (USA) Israel kritisieren, dann sind sie ANTISEMITISCH. 

"Und die (jüdischen) Organisationen sind stark, sie haben viel Geld." (Anmerkung: Woher wohl?)

"Sie haben Macht, Geld, die Medien und andere Dinge." (Anmerkung: Und kaufen vermutlich sämtliche Politiker, die sie brauchen.)

"Und es ist sehr einfach, Leute, die gewisse Handlungen der israelischen Regierung kritisieren, als ANTISEMITEN anzuprangern und den HOLOCAUST hochzubringen und DAS LEIDEN DES JÜDISCHEN VOLKES. Und das rechtfertigt alles, was wir den Palästinensern antun." 

Hier noch ein interessantes Video: 

Spurensuche einer Verleumdung - Antisemitismus in Israel 

Nur wer sich informiert, kann Verfassungsbrecher und Hochverräter wie Merkel entlarven. 

Zentralrat der Zionisten schrieb "Mein Kampf" neu?

Zentralrat der Juden begrüßt neue Fassung von Hitlers "Mein Kampf" 



Der Laie staunt, der entnazifizierte Fachmann wundert sich. 

Warum es sich hier offensichtlich um pure Geschichtsfälschung handelt, ist relativ einfach. 


1. Man bekommt offensichtlich nicht das Original zu lesen, sondern eine vom Zentralrat der Zionisten genehmigte, neu kommentierte Ausgabe. 

Den Deutschen ist es per Abkommen verboten, ihre Geschichte abweichend zu der alliierten Geschichtsschreibung niederzuschreiben. 1990 haben die Verbrecher und Hochverräter in Berlin, die sich als deutsche Regierung ausgeben, dieses Abkommen zur Geschichtsfälschung verlängert!


2. Adolf Hitler hat "Mein Kampf" nicht geschrieben, sondern der Jesuitenpater Bernhard Rudolf Stempfle, der am 1. Juli 1934 starb, der jedoch alle Rechte auf Hitler übertrug. 

Der Jesuit schrieb dieses Buch im Auftrag des päpstlichen Nuntius in München und Berlin, Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli, der Hitlers Freund war und 1939 Papst Pius XII. wurde. 

Im übrigen fände ich es gut, wenn der Originaltext von "Mein Kampf" veröffentlicht würde, weil die Menschen dann die Gesinnung der Römisch-Katholischen Kirche besser kennenlernen. Denn "Mein Kampf" ist das Werk dieser Kirche, mit dem das Volk geblendet wurde. 

Dann wird auch deutlich, wer den Holocaust erfunden und umgesetzt hat - siehe 





3. Mit diesem Werk der Geschichtsfälschung sollen PEGIDA und zurecht besorgte Bürger in die NSDAP-Ecke gedrängt werden.

Vielleicht entspricht das Zitat von Joseph Burg in Toronto Star, 31.3.1988, eher der Wahrheit, als die neueren Geschichtsfälschungsversuche?

"Der Zionismus war bereit, die gesamte europäische Judenheit für das Ziel eines jüdischen Staates zu opfern. Alles wurde getan, um Israel zu schaffen und das war nur mit Hilfe des Weltkrieges möglich. Wallstreet und jüdische Banker haben den Krieg auf beiden Seite gefördert und finanziert. Zionisten sind auch für den wachsenden Antisemitismus weltweit verantwortlich." 
(Joseph Burg in Toronto Star, 31.3.1988)


4. Geschichtsfälschung im Geschichtsunterricht geht weiter!

Die Geschichtsfälschungsministerin der CDU will Auszüge der zionistischen Auflage von "Mein Kampf" im Schulunterricht behandeln lassen, was sogar der Präsident des Zentralrats der Juden begrüßt (auch das ist eine Lüge, es sind keine Juden, sondern Zionisten!). 

Heute erleben wir jedenfalls, was 1943 (!) der zionistische Harvard Professor Earnest Hooton verlangte:

"Während der Besatzung Deutschlands muss die Einwanderung und Ansiedelung von Ausländern, insbesonders ausländischen Männern der Dritten Welt, in die deutschen Staaten gefördert werden."
(Earnest Hooton) 

Ob das die Kinder in den Schulen auch erfahren? Sicher nicht. 

Das würde ja die momentane Auftragserfüllung der BRD-Politiker behindern: 

"Wenn der Sohn Davids erscheint, wird der langersehnte Tag eintreten und die Endlösung wird einkehren: 20 bis 30 Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und weitere Städte, und auch hier ist die Arbeit rasch erledigt. Und dann wird Deutschland endlich für 1000 Jahre zum Schweigen gebracht ..."

"When the Messiah comes, Israel will reverse the Final Solution. Twenty, thirty atomic bombs on Berlin, Munich, Hamburg, Nuremberg, Cologne, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund and so on to assure the job gets done. And the land will be quiet for a thousand years,"

Chen Ben-Eliyahu am 11. März 2015 vor der Knesset, siehe hier!


Wenn es soweit ist, dann brauchen wir keinen Geschichtsunterricht mehr. Dann spielt auch dieses Zitat keine Rolle mehr: 

"... nur wenn es auf dieser Erde keine Nichtjuden mehr gibt, sondern nur mehr Juden, werden wir zugeben dass Satan unser Gott ist.”
(Harold Rosenthal, pers. Berater des berüchtigten Senator Jacob Javits) 

Wem gegenüber wollen sie es zugeben, wenn nur sie selbst übrig bleiben würden? Jeder Zionist weiß, dass er ein Satanist ist. Und seine "Partner" im Rom und USA auch!



5. Ganz offensichtlich wurde Hitler nur durch einen Bundeskanzler und seine Nachfolger(in) ersetzt. 

Wie sonst war es möglich, dass die Urheberrechte von Hitler nach der (angeblichen) Gründung der Bundesrepublik auf das Land Bayern übergingen? 
Adenauer, der erste Bundeskanzler sagte: 

"Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten."

Daran hat sich übrigens bis heute nichts geändert, auch wenn diese BRD sich als souveräner Schein-Staat prostituiert. 


6. Warum nutzte Bayern das Urheberrecht, um jegliche Neuauflage von "Mein Kampf" zu verbieten? 

Weil man erst jetzt auf die Idee kam, "Mein Kampf" so zu verfälschen, dass es zur mittlerweile 70 Jahre lang verfälschten Geschichte des deutschen Volkes passt. 


7. Angeblich ist die sogenannte urheberrechtliche Schutzfrist von "Mein Kampf" am 31.12.2015 abgelaufen. Auch das ist eine Geschichtslüge.

Hitler starb nicht 1945 in Berlin, sondern 1974 in Paraguay. Die Schutzfrist läuft 70 Jahre nach dem Tod des Verfassers ab. Demnach läuft sie erst 2044 ab. Da man jedoch mittlerweile die Idee verfolgt, mit einer wissenschaftlich kommentierten Neuauflage von "Mein Kampf" die sieben Jahrzehnte dauernde Geschichtsfälschung unumkehrbar zu machen, gibt man den Weg der Rechtsbeugung den Vorzug. 


8. Hitler starb nicht im Mai 1945, sondern 1974 in Paraguay


Das Problem war schon immer, davon abzulenken, dass Hitler nur durch eine Hand voll Parteivorsitzender ersetzt wurde. Hitler verbrachte in Argentinien, Brasilien und Paraguay einen schönen Lebensabend. Er starb 1974 in Paraguay. 

 
 


Hitlers Grab ist in diesem Buch von Mariano Llano genau beschrieben, ebenso, was sich hier einmal jährlich ereignet. Leider wurde inzwischen darüber ein Hotel gebaut, sodass es nicht mehr auffindbar ist. Nach jahrelangen Recherchen habe ich es gefunden. Nachdem mir das von einer ranghohen Persönlichkeit aus der Regierungszeit von Alfredo Stroessner bestätigt wurde, habe ich mich dazu entschlossen, es nicht zu veröffentlichen. 
Es bleibt jedem unbenommen, das Buch von Mariano Llano zu kaufen, zu lesen und selbst Nachforschungen zu betreiben. 

Hinweis: Ich konnte natürlich nicht überprüfen, ob sich in der Gruft tatsächlich noch die Überreste von Adolf Hitler befinden. Vielleicht hat man ihn auch heimlich ausgegraben, wie Martin Bormann, und nach Deutschland geschafft, um endlich - wie im Video geschehen - seinen Tod beweisen und das deutsche Volk belügen zu können? 

Martin Bormann lebte übrigens in Ita und Josef Mengele in Altos, bevor er nach Brasilien weiterzog, wo er im Meer ertrank. Sehr interessant ist die Tatsache, dass Bormann ebenfalls vom Amtsgericht Berchtesgaden für tot erklärt wurde, obwohl es keine Leiche gab. Die gab es erst viel später. Mit unübersehbaren Spuren paraguayischer roter Erde, wie sie in Ita vorkommt. Man hat den toten Bormann heimlich ausgegraben, nach Deutschland geschafft, wieder eingebuddelt, um auch hier wieder das deutsche Volk zu belügen - siehe Bericht!


9. Der Vatikan und die Rattenlinie: Wie die katholische Kirche Nazis und Kriegsverbrecher nach Südamerika schleuste 

Fünf Fallbeispiele: Adolf Eichmann, Josef Mengele, Erich Priebke, Gerhard Bohne, Josef Schwammberger

Nazi-Fluchthelfer: Römisch-Katholische Kirche und Rotes Kreuz 
Wie Kriegsverbrecher über Italien nach Übersee entkamen:
Eine Studie des Historikers Gerald Steinacher über die Helfer der NS-Netzwerke


FAZIT: 

Die BRD ist von Anfang an auf Betrug, Geschichtsfälschung, Ausbeutung und Vernichtung des deutschen Volkes aufgebaut. 

Zu einer echten, kritischen Auseinandersetzung mit Hitler ist niemand fähig, da sonst das auf Lügen aufgebaute Kartenhaus in sich zusammenfällt. 

Wir sind jetzt an einem Punkt, wo vor unseren Augen der Faschismus wieder ganz offiziell Einkehr hält in Deutschland. Ignazio Silone hat es angekündigt mit dem weisen Zitat: 

"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus»."

Und wer ist also nun der Antifaschismus? 
Was für eine Verblüffende Ähnlichkeit auf diesem Bild ... https://www.facebook.com/strategiedoktor/posts/10206975405017349

 
 



Als Hitler nach Paraguay in Rente ging, hat wer übernommen? Recherchiere mal! 

Hier ein interessanter Vergleich - Video bitte bis zum Ende ansehen: 


Anmerkung: Ich teile nicht unbedingt die Meinung des Verfassers. Man muss aber darüber diskutieren können, denn inzwischen ergibt sich ein völlig anderes Bild, als uns im Geschichtsunterricht vermittelt wurde!

Wenn man sich die Erfolge der AfD ansieht und welche legitimen Ziele diese neue Partei verfolgt, dann fragt man sich, warum die Regierenden inklusive ihrer gekauften Opposition von ihrem eigenen volksschädigenden Faschismus ablenken und diese Partei vernichten möchte?

Die Antwort gibt Prof. Bolz in diesem sehenswerten Video: 

Politiker leben in einer Parallelgesellschaft, in einer sehr korrupten. Denn für Geld verraten und verkaufen die das deutsche Volk an den Meistbietenden. 






Jetzt müssen wir nur noch recherchieren, wer den Nazionalsozialismus erfunden hat ...

 
 

 
 
 
 
-----
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 

Ist doch interessant, wem der Antichrist, der Pontifex Maximus welchem Körperteil küsst ...

Falls jemand noch nicht weiß, dass alle den gleichen "Gott", den "Fürst dieser Welt" anbeten, der sollte sich diese Videos ansehen: 


In den USA gewinnt der Vatikan Einfluss durch die katholischen Einwanderer. In Europa verliert die katholische Kirche immer mehr Mitglieder, doch der Vatikan gewinnt mehr Einfluss durch den Islam, dessen Urheber er ist. Der Koran diente einst der Ausrottung der Juden durch den Vatikan. 

Heute dient der Koran der Ausrottung aller Nicht-Satanisten! ... siehe Videobeweis:



Jeder einzelne deutsche Bürger wird von dieser Parteien-Diktatur missbraucht. Beendet den Demokratie-Betrug in Deutschland. 

Die Mehrzahl der deutschen Politiker haben bewiesen auf welchem Niveau sie sich befinden: Unterste Schublade, Abschaum, Lügner, Verbrecher gegen die Menschlichkeit, Unmenschen, Lobbyisten, Korrupte, Spione. 

Eine Demokratie braucht keine Politiker! Eine Demokratie braucht Fachleute, die umsetzen, was bei Volksabstimmungen beschlossen wurde. 

Stoppt die Parteien-Diktatur in Deutschland! 






Das Problem in Deutschland: Der Mut zur eigenen Meinung. 
Ein sehenswertes und hörenswertes Video, das weiterhilft. 

Wer verstanden hat, wie er vorgeführt wird, muss sein Leben ändern!

Keine Jobs mehr bei der deutschen Presse, weil er die Wahrheit sagt: Top-Journalist wandert aus‏

Hier geht es um zwei interessante Männer, die viel gemeinsam haben – aber jetzt ist der eine in seiner Erkenntnis dem anderen einen wichtigen Schritt voraus...

Beide sind Journalisten, Beide haben gute Bücher geschrieben. Beide haben bei wichtigen linientreuen Medien gearbeitet, bei denen sie heute keine Chance mehr haben. Sie sagen nämlich gern, was Sache ist. Aber Klartext ist bei den Grossen dieser Branche nicht mehr gefragt. 

Beide sind nicht einverstanden, wie sich die Dinge in Deutschland entwickeln. Sie wollten nicht untätig zusehen. Deshalb haben beide eine Partei gegründet. Hier ist erstmal Schluss mit den Gemeinsamkeiten. Denn...

Einer hat schon begriffen, dass eine Partei nichts ändert. Der andere 
wird diese Erfahrung spätestens bei der nächsten Wahl machen!

Hier ist die Rede von Oliver Janich und Christoph Hörstel. Janich ist Autor so wichtiger Bücher wie »Das Kapitalismus-Komplott« oder »Die Vereinigten Staaten von Europa«, beide sehr lesenswert! Das Ende seiner Mainstream-Karriere begann meines Wissens damit, dass er es irgendwie schaffte, bei Focus Money einen Bericht ins Blatt zu bringen, der einige verbotene Fragen zur offiziellen Version über die Anschläge von New York stellte. Das ist in Deutschland verboten.

Janich gründete 2009 die »Partei der Vernunft«, die wegen ihres libertären Programms für die staatlichen Medien einfach nicht existierte. 0,1 Prozent bei der Bundesagswahl 2013 waren die logische Folge. Später trat er als Vorsitzender zurüick.

Gut bezahlte Arbeit fand Oliver Janich in Deutschland nicht mehr, und das Leben in München ist teuer. Da fasste er den Entschluss, der sein Leben radikal veränderte ... er verliess sein Land, in das heute so viele einwandern – und wanderte aus !!!

Jetzt lebt Oliver Janich auf den Philippinen – in einem
Bungalow zum Preis eines guten Gebrauchtwagens

Sein neues Zuhause ist ein Haus am Meer. Es steht in einer kleinen privaten Anlage auf der Insel Tablas, die nur dreimal in der Woche von Manila aus angeflogen wird. Vom Geld, das in München knapp wurde, lebt er hier sehr, sehr gut. Für zwei Dollar bringen ihm Fischer frische Fische ins Haus, die mehrere Tage reichen. 

In einem Nuoviso-Video nach den Risiken eines solchen Schritts befragt, sagte er: »Es gibt ein Risiko beim Auswandern, und es gibt das Risiko, in Deutschland zu bleiben...«



Hier missfallen ihm unter anderen die Lügenpresse und die Lügner in der Politik, aber er sieht auch positive Entwicklungen: die Tatsache nämlich, dass sich Politik und Medien immer weiter von den Bürgern entfernen. Dadurch, sagt er...

... merken in Deutschland immer mehr, 
dass der Staat das Problem ist !!

An seinem neuen Wohnort schätzt er ausser den niedrigen Kosten und der wunderschönen Lage am Meer die Tatsache, dass sich die Regierung in Manila so wenig wie nur möglich ins Leben der Menschen einmischt.

Christoph Hörstel ist noch nicht so weit. Der 59 Jahre alte Parteigründer (»Deutsche Mitte«) und Streiter für ein ehrliches Finanzsystem berichtete 14 Jahre für die ARD aus dem Nahen Osten, den USA, der Ukraine, aus Afghanistan, dem Irak und Iran. Seine kritiscen Standpunkte sehen Sie am besten, wenn Sie sich diesen Vortrag in der Schweiz ansehen: Für alle, die sich nicht die 82 Minuten Zeit nehmen wollen, hier seine Thesen im Schnelldurchlauf...

–– Hörstel erklärt der Finanz- und Konzernmafia den Krieg, und dem Kartell aus Politik und Medien.
–– Hinter allen grösseren Anschläge von Terroristen steckten internationale Geheimdienste
–– Westliche Regierungen mit den USA an der Spitze betrieben Terrormanagement als Vorwand für Militäraktionen.
–– Der Euro war für ihn von Anfang an als Betrugsmodell geplant, um Deutschland bluten zu lassen.
–– Wir haben fünf Mafia-Kartelle: Finanzen, Medien, Energie, Rüstung und Pharma-Chemie-Gesundheit-Nahrung. 
–– Geschäftsmodell der Finanzmafia sei es, Geld zu erfinden und darauf ZinsenMafia-Schutzgeld zu kassieren.
–– Krieg wird Dauerzustand. Egal wer gewinnt. Wichtig ist, ihn am Laufen zu halten und Chaos zu säen.


Soweit in groben Zügen Hörstels Position. Er sieht die Zeit gekommen, wo nach dem Grundgesetz das Recht auf Widerstand greift. Das ist der Punkt, ab dem ich ihm nicht mehr wirklich folgen kann. Wie so oft habe ich auch bei ihm ein Problem, wenn’s um Lösungen geht. Schau’n wir mal...

–– Ethik sei die Lösung für alles – aber wo soll die plötzlich herkommen? Unsere Macht sei der Überlebenswille, unsere Kraft der Glaube, der Berge versetze. Nur ... wie soll das praktisch gehen?

–– Wir brauchen ein neues Finanzsystem, müssen aus dem Euro raus, die Korruption beenden, verkrustete Strukturen aufbrechen, die aggressive Aussenpolitik stoppen, Parteien, Institutionen, Sicherheitskräfte reformieren. Alles richtig,  Es liest sich wie ein Wunschzettel zu Weihnachten... 

Aber wo ist der Weihnachtsmann, 
der uns das bringt?

–– Wie müssen uns in kleinen Gruppen vernetzen, dezentral organisieren (weil Spitzenleute gern mal in einen Autounfall verwickelt werden), uns nur persönlich treffen ohne Email und Telefon, immer legal bleiben. Alles richtig. Und was tun wir dann?

–– Ganz wichtig: Es geht nur mit anderen Ländern gemeinsam. In Deutschland, Österreich und der Schweiz warten schon viele Menschen auf den Startschuss, sagt er. Daneben denkt er an die BRICS-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika, an die Blockfreien-Bewegung und die Alba-Gruppe mit Venezuela, Kuba, Bolivien, Nicaragua und allerlei karibischen Inselstaaten. 

Diese Gruppe, in der Handelsware statt in Dollar in Sucre verrechnet wird, war 2004 eine Initiative von Hugo Chavez. Sie wissen schon ... der Mann, der das reiche Venezuela international isolierte und bis zu dem Punkt ruinierte, dass es nicht mal mehr Klopapier ohne Beziehungen gibt.
 
Heute, sagt Hörstel, werden wir nicht unterdrückt, wie früher in der DDR oder bei Adolf. Um fünf Uhr früh Schläge an die Tür und Abholen, das läuft nicht mehr (Anmerkung: Ausser es ist die Steuerfahndung, wie Herr Zumwinkel bestätigen kann. Aber das ist eine andere Geschichte). 

Hörstel: Statt unterdrückt werden wir heute verführt. 
Wer das verstanden hat, muss sein Leben ändern!

Da hat er recht. Aber das bringt uns zu einem neuen Problem: Wer lässt sich nicht gerne verführen? 

Nur wenige Menschen sind bereit, ihre alles andere als perfekte, aber erträgliche Gegenwart gegen die Unsicherheit einer vielleicht besseren Zukunft einzutauschen. Wenn wir die Wahl haben zwischen gewohntem westlichen Lebensstil, notfalls auf Pump, und einem Leben in einer moralisch vielleicht besseren Welt, aber immer auf der Suche nach Klopapier ... da habe ich eine leise Ahnung, wie diese Wahl ausfallen würde.

Ich bin sicher, da muss es andere, bessere Lösungen geben. Sie als Leser von »Leben im Ausland« wissen, was ich meine. Oliver Janich weiss es auch. 

Norbert Bartl, Leben im Ausland

Pfändung: Antrag auf Heraufsetzung des unpfändbaren Betrages, Pfändungsschutz bei Altersrenten, Spezialregelungen, Beratung





Beratungs- und Prozesskostenhilfe Stand: 1. Januar 2016

Das Beratungshilfegesetz sichert Menschen mit niedrigem Einkommen gegen eine geringe Eigenleistung Rechtsberatung und Rechtsvertretung außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens und im so genannten obligatorischen Güteverfahren zu. Wenn die Bemühungen um eine außergerichtliche Einigung scheitern und ein Gericht mit der Sache befasst werden muss, kann Prozesskostenhilfe in Anspruch genommen werden.



Quelle: 
Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)

Bundesgerichtshof zur Unwirksamkeit einer Formularklausel über die Nichtberücksichtigung zukünftiger Sondertilgungsrechte bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Urteil vom 19. Januar 2016 – XI ZR 388/14 


Der unter anderem für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzvereins entschieden, dass die Klausel in einem Darlehensvertrag zwischen einem Kreditinstitut und einem Verbraucher, wonach im Falle vorzeitiger Vollrückzahlung des Darlehens zukünftige Sondertilgungsrechte des Kunden bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung unberücksichtigt bleiben, unwirksam ist. 

Der Kläger ist ein Verbraucherschutzverein, der als qualifizierte Einrichtung gemäß § 4 UKlaG eingetragen ist. Die beklagte Sparkasse vergibt unter anderem grundpfandrechtlich abgesicherte Darlehen an Verbraucher. Soweit den Kreditnehmern hierbei Sondertilgungsrechte innerhalb des Zinsfestschreibungszeitraums eingeräumt werden, enthalten die "Besonderen Vereinbarungen" des Darlehensvertrags die nachfolgende Bestimmung: 


"Zukünftige Sondertilgungsrechte werden im Rahmen vorzeitiger Darlehensvollrückzahlung bei der Berechnung von Vorfälligkeitszinsen nicht berücksichtigt." 

Das Landgericht hat die gegen die Verwendung dieser Klausel gerichtete Unterlassungsklage abgewiesen, das Oberlandesgericht hat ihr stattgegeben. Die Revision der Beklagten hat der XI. Zivilsenat zurückgewiesen. Die angegriffene Klausel hält der gerichtlichen Inhaltskontrolle nicht stand: 

Nach § 307 Abs. 3 Satz 1 BGB* unterliegen unter anderem solche Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Inhaltskontrolle, durch die von Rechtsvorschriften abweichende Regelungen vereinbart werden. Das trifft auf die beanstandete Klausel zu. Die Auslegung der umfassend formulierten Regelung ergibt, dass sie aus der maßgeblichen Sicht eines rechtlich nicht vorgebildeten Durchschnittskunden jedenfalls auch bei der Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung nach § 490 Abs. 2 Satz 3 BGB** aufgrund einer außerordentlichen Kündigung des Darlehensvertrages durch den Darlehensnehmer infolge der Ausübung seiner berechtigten Interessen nach § 490 Abs. 2 Satz 1 BGB** Anwendung findet. 


Auf der Grundlage dieser Auslegung weicht die beanstandete Klausel von gesetzlichen Regelungen ab. Nach § 490 Abs. 2 Satz 3 BGB** hat der kündigende Darlehensnehmer dem Darlehensgeber denjenigen Schaden zu ersetzen, der diesem aus der vorzeitigen Kündigung entsteht. Die Anspruchshöhe ist nach den für die Nichtabnahmeentschädigung geltenden Grundsätzen zu ermitteln, wonach der maßgebliche Schadensumfang den Zinsschaden und den Verwaltungsaufwand des Darlehensgebers umfasst. Ersatzfähig ist der Zinsschaden jedoch lediglich für den Zeitraum rechtlich geschützter Zinserwartung des Darlehensgebers. Die rechtlich geschützte Zinserwartung wird - unter anderem - durch vereinbarte Sondertilgungsrechte begrenzt. Diese begründen ein kündigungsunabhängiges Teilleistungsrecht des Darlehensnehmers zur Rückerstattung der Valuta ohne Verpflichtung zur Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung. Mit der Einräumung solcher regelmäßig an bestimmte Voraussetzungen geknüpften Sondertilgungsrechte gibt der Darlehensgeber von vornherein seine rechtlich geschützte Zinserwartung im jeweiligen Umfang dieser Rechte auf. Von diesen Grundsätzen der Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung nach § 490 Abs. 2 Satz 3 BGB** weicht die beanstandete Regelung zum Nachteil des Darlehensnehmers ab, indem dessen künftige Sondertilgungsrechte, die die Zinserwartung der Beklagten und damit die Höhe der von ihr im Falle einer Kündigung nach § 490 Abs. 2 Satz 1 BGB** zu beanspruchenden Vorfälligkeitsentschädigung beeinflussen, bei der Berechnung - generell - ausgenommen werden. 


Die generelle Nichtberücksichtigung vereinbarter künftiger Sondertilgungsrechte bei der Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung führt zu einer von der Schadensberechnung nicht gedeckten Überkompensation der Beklagten. Die Klausel ist deshalb mit wesentlichen Grundgedanken der gesetzlichen Regelung, von der abgewichen wird, unvereinbar und benachteiligt die Kunden der Beklagten entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen. Die Überkompensation wird nicht anderweit ausgeglichen oder auch nur abgeschwächt. Die Beklagte führt auch keine Umstände oder Erschwernisse an, die eine Außerachtlassung künftiger Sondertilgungsrechte bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung rechtfertigen könnten. 


Vorinstanzen: 

Landgericht Aurich - Urteil vom 8. November 2013 - 3 O 668/13 

Oberlandesgericht Oldenburg - Urteil vom 4. Juli 2014 - 6 U 236/13 (ZIP 2014, 2383 ff.) 

Karlsruhe, den 19. Januar 2016 


* § 307 BGB 

Inhaltskontrolle 

(1) Bestimmungen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unwirksam, wenn sie den Vertragspartner des Verwenders entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen benachteiligen. Eine unangemessene Benachteiligung kann sich auch daraus ergeben, dass die Bestimmung nicht klar und verständlich ist. 

(2) Eine unangemessene Benachteiligung ist im Zweifel anzunehmen, wenn eine Bestimmung 

1. mit wesentlichen Grundgedanken der gesetzlichen Regelung, von der abgewichen wird, nicht zu vereinbaren ist oder 

2. wesentliche Rechte oder Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben, so einschränkt, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist. 

(3) Die Absätze 1 und 2 sowie die §§ 308 und 309 gelten nur für Bestimmungen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, durch die von Rechtsvorschriften abweichende oder diese ergänzende Regelungen vereinbart werden. Andere Bestimmungen können nach Absatz 1 Satz 2 in Verbindung mit Absatz 1 Satz 1 unwirksam sein. 


** § 490 BGB 

Außerordentliches Kündigungsrecht 

(1) … 

(2) Der Darlehensnehmer kann einen Darlehensvertrag, bei dem der Sollzinssatz gebunden und das Darlehen durch ein Grund- oder Schiffspfandrecht gesichert ist, unter Einhaltung der Fristen des § 488 Abs. 3 Satz 2 vorzeitig kündigen, wenn seine berechtigten Interessen dies gebieten und seit dem vollständigen Empfang des Darlehens sechs Monate abgelaufen sind. Ein solches Interesse liegt insbesondere vor, wenn der Darlehensnehmer ein Bedürfnis nach einer anderweitigen Verwertung der zur Sicherung des Darlehens beliehenen Sache hat. Der Darlehensnehmer hat dem Darlehensgeber denjenigen Schaden zu ersetzen, der diesem aus der vorzeitigen Kündigung entsteht (Vorfälligkeitsentschädigung). 

(3)… 


Pressestelle des Bundesgerichtshofs Nr. 014/2016 vom 19.01.2016

Sind Deutsche wirklich von Geburt an Kriminelle, Steuerhinterzieher und Antisemiten?

Der deutsche Gesetzgeber und seine Lakaien in Justiz und Steuerverwaltung, also kurzum die gesamte PARTEIEN-DIKTATUR in Deutschland, unterstellen jeden Bürger, dass er

1. kriminell,
2. ein Steuerhinterzieher und
3. ein Antisemit ist.

Deshalb muss jeder Deutsche sein Leben lang das Gegenteil beweisen und auch noch dafür kräftig bezahlen.

 


 
 


Antisemitismus

Auf Punkt 3 einzugehen ist müßig. Da lasse ich lieber eine Ministerin des Apartheidstaates Israel sprechen:


Wer nach 1925 geboren ist und sich heute noch schuldig fühlt, was damals geschah, dem ist nicht zu helfen. Es ist schade um jeden Menschen, der wegen eines Regimes sein Leben lassen muss. Das gilt aber auch für die Gräueltaten und Verbrechen am Deutschen Volk, z.B. in den Rheinwiesenlagern durch die Alliierten. Und auch für die Menschen in Palästina und in der Ukraine, um nur einige zu nennen. 




Zum Thema Holocaust möchte ich nur sagen, dass der BRD-Gesetzgeber es unter Strafe stellt, die Zahl der Opfer des Nationalsozialismus in Höhe von 6 Millionen infrage zu stellen, gleichzeitig aber ein Gedenkbuch an die Opfer des Nationalsozialismus aufgelegt hat, das 170.000 Opfer enthält. 

5.830.000 Personen von den 6 Millionen Opfern der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland (1933-1945) im Gedenkbuch des Bundesarchivs nicht erfasst !!! Wo sind die Daten dieser 5.830.000 Menschen?

Ex-Bundespräsident Horst Köhler in seinem Geleitwort zur 2. Auflage des Gedenkbuches:

"Dieses Gedenkbuch gibt den Ermordeten ihren Namen und damit ihre Menschenwürde wieder. Es ist zugleich ein Denkmal und eine Erinnerung daran, dass jedes einzelne Menschenleben einen Namen und eine einzigartige Geschichte hat." 

70 Jahre nach Kriegsende sind also 170.000 Personen in diesem Gedenkbuch erfasst, die zwischen 1933 und 1945 im Deutschen Reich lebten und aufgrund ihrer wirklichen oder vermeintlichen jüdischen Herkunft oder Religion Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung wurden. 

Und das, obwohl jeder bestraft wird, der die Zahl von 6 Millionen Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland (1933-1945) auch nur anzweifelt. 

Und obwohl die Internetnutzer aufgerufen werden, "Ergänzungen und Korrekturen zu den Opferdaten des Gedenkbuches an das Bundesarchiv zu senden und so die laufenden Arbeiten daran zu unterstützen unter der speziellen Kontaktadresse gedenkbuch@bundesarchiv.de", steigt die Opferzahl nicht. 

Wo sind die Daten der im Gedenkbuch des Bundesarchivs fehlenden 5.830.000 Menschen? 

Warum ist es verboten, die Aufzeichnungen des Roten Kreuzes heranzuziehen? Warum werden Historiker behindert? Selbst Juden wehren sich dagegen, wie z.B. Gerard Menuhin, der Sohn des Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin



Sind BRD-Politiker die besseren Menschen?

Warum sollte ich also annehmen, dass die BRD-Politiker bessere Menschen seien als das Volk, das sie angeblich demokratisch regieren? Vor allem, wenn schon die OECD in den 90er Jahren feststellte, dass die BRD das korrupteste Land in der Welt ist und die Korruption von Politikern und Lobbyisten straffrei ist?


Deutsche Politiker befinden sich auf dem gleichen Niveau, wie ihre Kollegen aus Libyen, Jemen, Tschad, etc. Vielleicht sogar noch etwas darunter, denn deutsche Politiker spielen "Saubermann" und "Sauberfrau" und denunzieren jeden, der ihnen nicht genehm und anderer Meinung ist. Selbst Wahlen, die nur eine Farce sind, werden durchgezogen, obwohl das Wahlgesetz verfassungswidrig ist.


Nach fast 50 Jahren Kenntnis der Politszene stehe ich mittlerweile auf dem Standpunkt, dass jeder deutsche Politiker grundsätzlich

1. ein FASCHIST
2. KORRUPT
3. im Interesse der USA handelt.

Das Gegenteil haben bisher nur wenige bewiesen, z.B. einige Kommunalpolitiker, die ich persönlich kenne. Sie haben noch Rückgrat und Zivilcourage. Bei näherem Hinsehen stellen wir zweifelsfrei fest, dass Deutschland eine Diktatur ist, in der Hitler nur durch eine(n) Bundeskanzler(in) ersetzt wurde.

Hitler starb nicht in Berlin. 


Hitler starb 1974 in Paraguay, was dem deutschen Volk auch vorenthalten wurde und wird. 
 

Hitlers Grab ist in diesem Buch von Mariano Llano genau beschrieben, ebenso, was sich hier einmal jährlich ereignet. Leider wurde inzwischen darüber ein Hotel gebaut, sodass es nicht mehr auffindbar ist. Nach jahrelangen Recherchen habe ich es gefunden. Nachdem mir das von einer ranghohen Persönlichkeit aus der Regierungszeit von Alfredo Stroessner bestätigt wurde, habe ich mich dazu entschlossen, es nicht zu veröffentlichen. Es bleibt jedem unbenommen, das Buch von Mariano Llano zu kaufen, zu lesen und selbst Nachforschungen zu betreiben. 

Hinweis: Ich konnte natürlich nicht überprüfen, ob sich in der Gruft tatsächlich noch die Überreste von Adolf Hitler befinden. Vielleicht hat man ihn auch heimlich ausgegraben, wie Martin Bormann, und nach Deutschland geschafft, um endlich - wie im Video geschehen - seinen Tod beweisen und das deutsche Volk belügen zu können? 

Martin Bormann lebte übrigens in Ita und Josef Mengele in Altos, bevor er nach Brasilien weiterzog, wo er im Meer ertrank. Sehr interessant ist die Tatsache, dass Bormann ebenfalls vom Amtsgericht Berchtesgaden für tot erklärt wurde, obwohl es keine Leiche gab. Die gab es erst viel später. Mit unübersehbaren Spuren paraguayischer roter Erde, wie sie in Ita vorkommt. Man hat den toten Bormann heimlich ausgegraben, nach Deutschland geschafft, wieder eingebuddelt, um auch hier wieder das deutsche Volk zu belügen.  

Hitler wurde immerhin noch direkt vom Volk gewählt, während heute kein einziger Entscheider direkt vom Volk wählbar ist. Die Entscheider werden durch die Parteien bestimmt. Und zwar sowohl in der Legislative, in der Exekutive und in der Judikative. Das ist Diktatur vom Feinsten.

Die Ideen eines Dr. Freisler wurden so verfeinert, dass Strafverfolgung nur möglich ist, wenn der Innenminister zustimmt. Die KZ wurden durch die Psychiatrie ersetzt und die Todesstrafe vollstreckt der "Faschistenschutz", der sich als "Verfassungsschutz" bezeichnet. Was will man mehr, als alle kontrollieren zu können?

Als Hitler nach Paraguay in Rente ging, hat wer übernommen? Recherchiere mal! 

Hier ein interessanter Vergleich - Video bitte bis zum Ende ansehen: 


Anmerkung: Ich teile nicht immer die Meinung des Verfassers. Man muss aber darüber diskutieren können, denn inzwischen ergibt sich ein völlig anderes Bild, als uns im Geschichtsunterricht vermittelt wurde! 

Merkel liefert selbst die Beweise 

Das Volk wird nicht gefragt 
"Das Volk" hat bei den Wahlen NICHTS zu entscheiden (28.07.2013) 
Seehofer erbringt am Beispiel der Pharmaindustrie den Beweis, dass alle Politiker erpressbar sind! 

Merkel gegen das deutsche Volk 

Deutschland kein Anspruch auf Demokratie 

Angela Merkel sagt AUSNAHMSWEISE die Wahrheit 

Merkel zur Weltpresse über ihren kriminellen Finanzminister Schäuble und den 100.000 D-Mark 

Für mich gehört Angela Merkel zum größten Abschau, den die Menschheit je hervorgebracht hat. Aber das ist meine persönliche Einschätzung und Meinung. Merkel hat Deutschland ruiniert. Merkel setzt den Plan der Zionisten um, der die Islamisierung vorsieht: 

Mit der Folge, dass Frauen das Menschenrecht einfordern müssen, sich verteidigen zu dürfen! Dieser Verfall der Sitten ist nur möglich, wenn der Abschaum, wenn Verbrecher gegen die Menschlichkeit regieren. 

Jeder Bürgermeister, jeder Gemeinderat, jeder Landrat, jeder Kreistag, jeder Bezirkstag, jeder Landespolitiker, jeder Abgeordneter eines Landesparlaments, jeder Landesminister, jeder Ministerpräsident, jeder Bundestagsabgeordneter, jeder Bundesminister, die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident sowie jedes Parteimitglied von CDU, CSU, SPD, FDP, GRÜNE und LINKE trägt die volle Mitverantwortung am Tod der Opfer des Islams bzw. des Islamismus! 

Der Hooton Plan - wie lasse ich ein Volk verschwinden? 

Dieser Plan ist in 5 Phasen aufgebaut:
(Aktuell befinden wir uns in der 5. Phase) 

1. Die weitere Teilung Deutschlands.
2. Die Vernichtung des deutschen Bildungs-/Erziehungssystems.
3. Die Europäisierung und Zerstörung alles dessen, was man unter „national“ versteht.
4. Die Verweigerung von Maßnahmen, die die Geburtenrate der hier geborenen Frauen verbessern, und
5. die Ansiedlung von Millionen von Ausländern mit dem Ziel genetischer Vermischung in Deutschland! 

"Während der Besatzung Deutschlands muss die Einwanderung und Ansiedelung von Ausländern, insbesonders ausländischen Männern der Dritten Welt, in die deutschen Staaten gefördert werden."
(Das schrieb im Jahre 1943 der Zionist und Harvard Professor Earnest Hooton. 

Auffallend sind die überwiegend männlichen Zuwanderer!
Könnte es sein das Sie genau das wollen? Könnte es sein das diese sich mit unseren Frauen vermischen sollen und somit eine "Mischkultur" entsteht?

Fakt ist, deren Ziel ist es das deutsche Volk auszurotten!


Gerhard Schröder musste als Bundeskanzler gehen, weil er die Beteiligung am Irakkrieg ablehnte und wurde durch die polnisch-jüdische US-Terror-Marionette ersetzt, die ihre faschistische Gesinnung inzwischen nicht nur durch die Beteiligung an Angriffskriegen und Islamisierung Deutschlands, sondern auch durch fortgesetzten Verfassungsbruch und Hochverrat unter Beweis gestellt hat.

Schröder ist vielleicht kein Faschist, sondern nur ein Nazi, der sich noch um sein Land sorgte. Wobei man inzwischen das Schimpfwort "Nazi" schon als Auszeichnung einstufen kann, da man ja als solcher bezeichnet wird, wenn man für die Einführung von Volksabstimmungen, also für echte, direkte Demokratie plädiert. Erstrecht, wenn man dazu beiträgt, dass die deutsche Geschichte von den Lügen der letzten 70 Jahre befreit wird. Und das, obwohl diese Verfassungsbrecher und Hochverräter in Berlin, die sich als Regierung des deutschen Volkes ausgeben, das Abkommen zur Fälschung der deutschen Geschichte 1990 verlängerten. Den Deutschen ist es per Abkommen verboten, ihre Geschichte abweichend zu der alliierten Geschichtsschreibung niederzuschreiben. 

"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» 
Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus»." 
Ignazio Silone

Wie wir mittlerweile sehen, war der Faschismus nie wirklich weg und CDU, CSU, SPD, FDP, GRÜNEN und LINKE sind sich weitgehend einig, auch wenn die Abstimmungen durch einige Gegenstimmen geschönt sind.

Vielleicht wird irgendwann auch der letzte Sozi noch ein Faschist, weil er nochmals kandidieren möchte, um seine Partei über die zwanzig Prozent zu bringen?


Was bringen Wahlen?

Wahlen ändern nichts. Wahlen bringen nichts. Entweder Revolution oder Auswandern! 
Hier ist der Beweis: Wenn am nächsten Sonntag Landtagswahlen in Baden-Württemberg wären, es würde sich nichts ändern. Die große Mehrheit der Deutschen - 87 Prozent in Baden-Württemberg - sind einfach zu blöd! Sie laufen ins offene Messer. CDU 35 Prozent Grünen 28 Prozent SPD 15 Prozent FDP 6 Prozent Linke 3 Prozent AfD 10 Prozent
Rechnerisch mögliche Bündnisse: CDU und SPD CDU und Grünen Grünen, SPD und FDP.
Ihr könnt die 10 Prozent der AfD feiern. Auf der Titanic haben sie auch gefeiert. Eine Koalition mit der AfD haben alle im Landtag vertretenen Parteien bisher ausgeschlossen. 

Damit ist klar: Selbst wenn die AfD 40 Prozent bekäme, was utopisch ist, ändert sich definitiv nichts zum Besseren. Das Land geht den Bach runter. 
Die einzige Chance wäre, dass viele, die angeblich CDU, GRÜNEN, SPD, FDP, LINKE wählen, gelogen haben, weil sie sich nicht mehr trauen, die Wahrheit zu sagen. Aber auch das ist eine Utopie. Wenn es denn so wäre, dann könnte die Parteien-Diktatur nach Schließung der Wahllokale ganz einfach die Wahlurnen austauschen und wir hätten genau das prognostizierte Wahlergebnis. Wahlfälschungen gibt es seit Jahrzehnten. Die wissen jetzt auch, wie sie es machen müssen, damit ihre Macht bestehen bleibt.


Wer in Deutschland bleibt, verschiebt nur seine totale Verarmung in die Zukunft!

Was kann man tun?
Da ich seit meinem 14. Lebensjahr Politiker vom Gemeinderat bis auf Landesebene (Fraktionsführer im Landtag, späteren Ministerpräsidenten) persönlich kannte, wurde mir das Feld der Korruption in Deutschland bereits frühzeitig vorgeführt. Deshalb verließ ich in jungen Jahren zuerst den Öffentlichen Dienst, dann die Partei von Franz-Josef Strauß. Und zu guter Letzt 1977 die BRD, mit Unterbrechungen, aber 1995 endgültig für immer. 
Wenn ich noch in Deutschland wäre, dann würde ich alles zu Geld machen, was verkäuflich wäre. Immobilie, Auto, Wohnungseinrichtung, usw. und mit 2 Koffern voller Klamotten auswandern. Bücher und andere Gegenstände, von denen ich mich nicht trennen möchte, würde ich per Luft- oder Seefracht nachkommen lassen, nachdem ich mit einer Spedition alles geregelt und ein festes Domizil gefunden hätte.
Das Geld würde ich unangreifbar auf einem Firmenkonto in Schweizer Franken deponieren. Mit einer Debitkarte lässt sich das nötige Kleingeld zum Leben weltweit von jedem Automaten in der Landeswährung ziehen.
Hier in Paraguay, wo ich seit Jahren lebe, sind Deutsche sehr angesehen. Vor allem, wenn sie beruflich etwas draufhaben.
Man kann aber auch in bestimmten EU-Ländern, die kein Melderecht haben, bis zu 6 Monaten legal residieren, ohne steuerpflichtig zu werden. Wichtig ist nur, dass man dann, wenn irgendein Finanzamt einen Nachweis verlangt, wo man steuerlich Resident ist, das richtige Land ausgewählt hat. Wer dann paraguayische Papiere vorlegen kann, hat gewonnen.
Ich habe es geschafft, auf das deutsche Almosen namens Rente verzichten zu können. Damit, dass ich keinen Rentenantrag stelle, schädige ich den Staat weitaus mehr, als wenn sie mir 200 Euro Rente auszahlen würden.
"Warum?" werden Sie jetzt denken. Das erkläre ich Ihnen, wenn Sie eine höhere Rente als der Durchschnitt zu erwarten haben. Es sei denn, dass Sie darauf deutsche Steuer bezahlen wollen, obwohl sie nicht mehr in Deutschland leben ... :-)
Studie: Krankenversicherung kostet Selbstständige oft halbes Einkommen! Da haben wir, was ich oben beschrieben habe! Ich zahle als 63-jähriger für eine private Krankenversicherung ohne Selbstbeteiligung ganze 65 Euro pro Monat. Die gleiche Versicherung in Deutschland kostet bei der gleichen Gesellschaft, bei der ich im Ausland versichert bin, mehr als das Zehnfache!

Nein, das ist kein Betrug. Krankenhäuser, Ärzte, Medikamente, etc. sind im Ausland wesentlich billiger als im korrupten Pseudo-Sozialstaat BRD. Schließlich müssen die Lobbyisten in Berlin, welche die Parteikassen füllen, auch vom Patienten bezahlt werden.

Versäumen Sie es nicht, nach 70 Jahren Parteien-Diktatur und permanenter Geschichtsfälschung, alles einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Oder haben Sie es nicht satt, ständig belogen und abgezockt zu werden?